Entstehung und Ziele

Der Verein Afya Himo e.V. wurde im September 2016 gegründet und möchte dazu beitragen die Gesundheitsversorgung in Himo, Tansania zu verbessern. Afya kommt aus dem Kiswahili und heißt Gesundheit. Himo ist ein kleiner Ort in der Kilimandscharo Region im Nordosten Tansanias.

Den Anstoß zur Gründung des Vereins gab Annemarie Leusmann, nachdem sie ein Jahr im Faraja Health Care Center in Himo im Rahmen des weltwärts Programms gearbeitet hat. Trotz der guten und wichtigen Arbeit im Faraja fehlt es oft an medizinischem Equipment. Neben den großen Gerätschaften wie Inkubator, Autoklave, EKG, Beatmungsgerät fehlt es zum Teil auch an Dingen, die in Deutschland selbstverständlich sind wie Kinderblutdruckmanschetten, Röntgenschürzen und Sauerstoffmasken. Viele Verbrauchsmaterialien sind zudem oft nicht in ausreichenden Mengen vorhanden. Afya Himo wird dem Faraja sowohl durch Spenden finanziertes Equipment als auch durch die Finanzierung und Organisation des Transportes von gespendeten Materialen helfen.

 

Neben der Beschaffung / Verbesserung des medizinischen Equipments im Faraja Health Care möchte der Verein insbesondere auch die Aus- und Weiterbildung des medizinischen Personals durch die Unterstützung des Faraja Health Training Institutes, fördern. 

 


 

Zurzeit arbeiten wir insbesondere an Projekten zur Verbesserung der Versorgung von Früh- und Neugeborenen und der Notfallversorgung. Genauere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter dem Navigationspunkt Unsere Projekte.